Belej

Das Dorf Belej liegt auf der Insel Cres, direkt am Rand des Stadtgebiets von Mali Lošinj im Zentrum eines Plateaus, desser Westseite stufenweise und leicht Richtung Meer hinabfällt, während die Ostseite steil ins Meer hinabstürzt.

Hier betrieben die Bewohner seit immer Schafszucht und bauten ihre Häuser auf besondere Weise der Steintradition. Der Stein, aus dem die Trockenmauern errichtet wurden, die sogenannten Gromače“, bildet eine suggestive Geometrie, die die karge Erde von den Weideflächen trennt.

Ein Aufenthalt in Privatunterkunft bei den Ortsbewohnern bietet Ihnen einen direkten Kontakt mit der unberührten Natur an, in der die Luft mit dem Duft der Weiden, Salbei und Rosmarin berauscht. Am 16. August, am Tag des Hl. Rochus findet traditionell in Belej ein Gottesdienst und ein Volksfest mit Tanz und Unterhaltung statt.

Aus dem Ort führt eine Straße zur malerischen, abgeschiedenen Bucht Koromačno, deren weißer Strand und die Umgebung Sie bezaubern wird.


Unterkünfte in der Nähe


Weitere Unterkünfte in der Nähe